Billag: Was eine Abschaffung wirklich bedeutet

Wann: 25. Januar 2018, 11:30 - 14:00 Uhr

Wo: Restaurant Adlisberg, Adlisbergstr. 75, Zürich

Kontaktperson: Adi Noventa

Beschreibung

Fertig luschtig, Tagesschau?
Wie hängen Mediennutzung, Medienfinanzierung, Medienqualität und direkte Demokratie zusammen?

Am 4. März 2018 stimmt das Schweizer Stimmvolk über die NoBillag-Initiative ab. Auch wenn sie ihr Initiant, der Jungfreisinnige Yves Collet inzwischen als „Bieridee“ bezeichnet (Tagi 2.1.2018), gehen die Wogen im Abstimmungskampf hoch. Zeit also, sich einmal abseits der politischen Parolen grundlegend und von kompetenter Seite über Medien, Medienwandel und die Konsequenzen für die Gesellschaft informieren zu lassen.

Am 25. Januar wird deshalb Dr. Linards Udris diese Zusammenhänge beim Business Lunch im Restaurant Adlisberg darstellen. Dr. Udris ist stellvertretender Institutsleiter des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft fög der Universität Zürich, das u.a. auch das Jahrbuch „Qualität der Medien“ herausgibt.

Wie aus einer Bieridee eine ernsthafte Diskussion entstand, ist wirklich bemerkenswert.

Ort

Anmeldung

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.